Auf den Spuren von Vaihingen

Wie sah es in Vaihingen zwischen 1933 und 1945 aus?

Die Zeit des Nationalsozialismus erscheint Schülern heute als eine sehr ferne Zeit. Doch auch in Vaihingen gibt es Orte, wo man an Gebäuden, Menschen und Ereignissen Vieles zum Nationalsozialismus erfahren kann. Der Stadtjugendring lädt ein, im Auftrag seiner politisch historischen Bildungsarbeit Stadtteil-Geschichte in Vaihingen zu begegnen. Bei den Rundgängen oder einem Stadtspiel für Jugendgruppen und Schulklassen (ab 6. Klasse) behandeln wir Themen zum Nationalsozialismus wie:

- Kindheit und Jugend
- Rassismus und Ausgrenzung von Mitbürgern
- Die Vaihinger Geschäftswelt
- Krieg und Gewalt
- Stolpersteine in Vaihingen

In etwa 2.5 Stunden suchen wir verschiedene Stationen auf, deren thematische Schwerpunkte auch individuell auf die Gruppe abgestimmt werden können.

Um einen Termin oder das Thema vorher zu besprechen,wenden Sie sich bitte an:

Stadtjugendring Stuttgart e.V. Alexander Schell,
Tel.: 0711-2372631,
mail: alexander.schell@sjr-stuttgart.de

oder direkt an:
Elisabeth Marquart (Stadtführerin)
Tel.: 0711-7352574,
mail: elisabeth_marquart@yahoo.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.